Die Grundlagen sozialmedizinischer Nachsorgemaßnahmen nach § 43 Abs. 2 SGB V stehen im Mittelpunkt des Seminars. Dabei wird es auch um die Voraussetzungen, den Inhalt und die Qualität der sozialmedizinischen Nachsorge nach der Bestimmung des GKV-Spitzenverbandes gehen. Außerdem werden die Anforderungen an die Leistungserbringer nach § 132 c SGB V dargestellt.

Praxis- und Fallbeispiele oder Fragen senden Sie dem Referenten bitte rechtzeitig zu: LSchulz@mdk-wl.de.

Referent ist Bernd Ziese, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Leiter der Begutachtungs- und Beratungsstelle Rheine.

Veranstaltungsnummer: 2019-KS-32

Datum: 26.09.2019

Dauer: halbtägig (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr)

Zielgruppe: Krankenkassenmitarbeiterinnen

Gruppe: maximal 20 Teilnehmerinnen

Methode: Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbeispiele

Ort: MDK Westfalen-Lippe, Roddestr. 12, 48153 Münster

Sozialmedizinische Nachsorge 2019-KS-32

Sozialmedizinische Nachsorge 2019-KS-32