Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden in der Bevölkerung. Bei einer Chronifizierung entstehen hohe Kosten für die Sozialsysteme: 
Seit Jahren sind Rückenschmerzen der häufigste Anlass  für Arbeitsunfähigkeit und medizinische Rehabilitation. 
In der Fortbildung geht es um Ursachen und Entstehung akuter und chronischer Rückenbeschwerden. Risikofaktoren, Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten sowie Prognose und sozialmedizinische Bedeutung der Erkrankungen werden besprochen. 
Referent ist Dr. Franz-Josef Ludwig, Facharzt für Orthopädie und Gutachter im MDK Westfalen-Lippe. 

Veranstaltungsnummer: 2020-KS-47

Datum: 17.06.2020

Dauer: halbtägig (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr)

Zielgruppe: Krankenkassenmitarbeiterinnen aus dem Krankengeldfallmanagement

Gruppe: maximal 20 Teilnehmerinnen

Methode: Power-Point-Vortrag, Fallbeispiele

Ort: MDK Westfalen-Lippe, Begutachtungs- und Beratungszentrum, Hermannstraße 1, 33602 Bielefeld

Konservative Behandlung von Rückenschmerzen

Konservative Behandlung von Rückenschmerzen